Schornsteinfeger Berlin - Werner Christ

Trinkwasserverordnung am 1. Nov. 2011 in Kraft getreten

Haus & Grund weist daraufhin, dass seit November 2011 alle Anlagen zur Warmwasserbereitung in Mehrfamilienhäusern jährlich auf Legionellen untersucht werden müssen. Am 3. mai 2011 wurde die "Erste Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung" verabschiedet. Diese Änderung trat am 1.  November 2011 in Kraft und hat die bestehende Verordnung vom 21. Mai 2001 ersetzt.

Anlass der Überprüfungen ist der Verdacht von Gesundheitsexperten, dass viele, teilweise tödlich verlaufende Lungenentzündungen durch Legionellen verursacht wurden. Überprüfungspflichtige Trinkwasseranlagen müssen gem. dieser Verordnung §13 dem Gesundheitsamt unverzüglich angezeigt werden.

Fehlende Nachweise führen im Schadensfall zur Haftung !!!!!

Nach der Auffassung von Haus & Grund kann der Vermieter die Ausgaben als Teil der Betriebskosten auf die Miete umlegen.

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen !

  • Wir beraten Sie vorab über den Umfang der nötigen Untersuchungen.
  • Wir übernehmen die unverzügliche Anmeldung beim Gesundheitsamt für Sie.
  • Wir entnehmen die Wasserproben.
  • Wir transportieren die Proben und werten diese in unserem akkreditierten DAkkS Vertragslabor aus.
  • Wir unterbreiten Ihnen Vorschläge bei Handlungsbedarf.

Wir nehmen uns Zeit für Sie, in Zusammenarbeit mit der Technischen Prüfgesellschaft  mbH TPG stehen wir Ihnen, gern auch vor Ort, für alle Fragen zur Verfügung.

Schornsteinfeger Berlin Kontakt Schornsteinfeger Innung

© 2013 Werner Christ